Bitte tragen Sie sich in mein Gästebuch ein! Tortillas zum Selbermachen

2 Portionen< Pürierstab (oder Mixer)

Zutaten Menge Kommentare
Nopalitos 5 Stück
Kartoffeln 3-4 Stück
Knoblauch 1-2 Zehen
Butter 25 g
Sahne 125 ml
Zwiebeln 1-2 Stück
Chiles (frisch od. in Essig) 1-2 Stück
Salzige Kekse (TUC etc.) 1 Paket
Milch . .
Käse (zum Garnieren) . .

125 g Weizenmehl
125 g Maismehl
1 Tl Salz
150 ml lauwarmes Wasser

Anleitung

Ohne Tortillas geht in der mexikanischen Küche gar nichts. Sie können sie ganz einfach selber machen: Oben genannte Zutaten verrühren und Eßlöftelweise 150 ml lauwarmes Wasser dazugeben, mit Knethaken rühren. Teig mit Hand kneten. Zugedeckt am warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen.
12 Kugeln formen, zu Fladen ausrollen. Jede Seite 1 Minute in beschichteter Pfanne backen. Für die Füllung; Halbe Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und Hühnerbrust in 3/8 l Hühnerbrühe kochen, 8 Minuten ziehen und abkühlen lassen. 1 kg Fleischtomaten, 1 Chilischote, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen schneiden, pürieren. 1 Bd gehackten Koriander, Salz, Pfeffer dazugeben. Tomatensauce auf Tortillas streichen, Mein geschnittenes Fleisch draufgeben, Sauce drübergießen, 150 g Schafskäse raspeln, zuMapyen.





2017 by Kaktus-Homepage